• Home
  • Kurzzeitparkplätze vor der Postagentur Ecke Stifterweg / Mähringer Weg in Gefahr?

Kurzzeitparkplätze vor der Postagentur Ecke Stifterweg / Mähringer Weg in Gefahr?

8. Februar 2021

Pressemitteilung vom 5.2.2021

Vor 15 Jahren wurden auf Initiative der Regionalen Planungsgruppe Eselsberg (RPG), des CDU-Stadtteilverbands Eselsberg und mit Unterstützung der Ulmer CDU-Fraktion am Stifterweg – unmittelbar vor der Postagentur und der Ried+ Apotheke – 2 Kurzzeitparkplätze errichtet.

Viele Menschen vom Eselsberg versorgen sich hier seitdem mit ihren wichtigen Medikamenten oder erledigen dringende Postdienstleistungen. Vor allem für ältere und gebrechliche Menschen ist eine Fahrt zur Post am Ulmer Hauptbahnhof oder zu einer der Apotheken in der Innenstadt aber kaum zumutbar. Sie sind daher sehr dankbar für dieses Angebot.  

Doch auch Bewährtes hat natürlich auch vereinzelte Kritiker. In diesem Fall sieht ein:e Mitbürger:in die Kurzzeitparkplätze als eine Gefahr für den Straßenverkehr. Er/ Sie fordert, dass diese Parkplätze beseitigt werden müssen.

Landtagskandidat Thomas Kienle, CDU, und Edgar Winter, Vorsitzender des CDU-Stadtteilverbands Ulm-Eselsberg, setzen sich dafür ein, dass diese beiden Parkplätze erhalten bleiben: „Die Kurzzeitparkplätze haben sich sehr bewährt. Sie beeinträchtigen aus meiner Sicht weder den fließenden Verkehr, noch behindern sie Fußgänger,“ betont Thomas Kienle anlässlich einer Ortsbegehung. Und Edgar Winter ergänzt: „Ein Erhalt der Parkplätze ist auch für die Ried+ Apotheke und die Postagentur existentiell wichtig. Kunden werden ausbleiben, wenn sie keine Parkmöglichkeiten mehr in Laufnähe zu den Geschäften haben.“